Beiträge von Micha74

    Hallo und willkommen hier im Forum!


    Nicht bei allen ist die sexuelle Veranlagung das ganze leben lange gleich, kleinere Veränderungen sind sogar häufig. Ganz extrem ist es in der Pubertät wo die Gefühle oft Achterbahn fahren, aber auch danach kann sich das ändern.

    Bei den meisten ist es oft so, das sie lange glauben hetero zu sein und ihre homosexuelle Seite erst später entdecken, vielleicht ist es bei Dir genau umgekehrt.


    Ich selber glaubte auch viele Jahre schwul zu sein, lebte aber ungeoutet und hatte nur weinige sexuelle Erlebnisse. Dann mit 31 verliebte ich mich dann in meine heutige Ehefrau und fand sie auch sexuell total anziehend, das Interesse an Männern war am Anfang noch da, verlor sich aber im Laufe der Jahre. Nach sieben vermeintlichen Heterojahren kehrten die schwulen Gefühle zurück, heute empfinge ich wieder mehr schwul als hetero.


    Lass Dir am besten Zeit mit Deinen Gefühlen, setze Dich nicht unter Druck. Sei jedoch vorsichtig was eine feste Beziehung zu einer Frau angeht, ich habe mich fest gebunden und sie nicht über meine Vergangenheit informiert, diese hat mich dann aber eingeholt. Vielleicht ist es hier sogar besser, den ehrlichen Weg zu gehen, wenn Dein Verlangen nach Frauen stärker wird und Du es real erleben möchtest.


    Alles Gute und liebe Grüße!

    Ich habe den Film gesehen und finde mich erschreckend oft in Marc, das Gefühl das man nicht will und es radikal ablehnt, dann fast der Beweis das es nie richtig da war, dann die wiederkehr des Gefühls und die kurzfristige Aufgabe des Widerstands, dann abschütteln der Sache zurück in gewohnte gewollte Welt, doch irgendwann haben einem die Gefühle wieder und das nicht widerstehen ist stärker als davor, trotz verzweifeltem festhalten am bisherigen geht es weiter und noch tiefer, die Paralellwelten sind da und es droht alles zu zerbrechen.

    Hallo,


    Ich kann Deinen Freund sehr gut verstehen, weil ich ebenfalls meine homosexuelle Seite vor meiner Frau verberge, bei mir sind Gefühle da wo ich es nicht mehr schaffe mich dagegen zu wehren, will aber am liebsten eine treues Leben mit meiner Frau führen, wie ich es früher auch tat.

    Der Unterschied bei mir ist, das mich meine Frau nicht erwischt hat, der andere Unterschied ist aber auch, das meine Frau nicht das Verständnis aufbringen würde wie Du es bisher aufgebracht hat. Dieses Verständnis ist die Chance Deines Freundes, doch derzeit ist er dabei diese Chance kaputt zu machen.

    Ja, ich kann ihn sehr gut verstehen, wahrscheinlich geht es ihm auch so, das er sich immer wieder vornimmt es nicht wieder zu tun und Dir treu zu sein, er hat sicher auch denn Wunsch normal Hetero zu sein und will sich wahrscheinlich vor Dir auch so darstellen. Es ist aber offensichtlich das er teilweise homosexuell ist, ich gebe aber davon aus, dass er Dich trotzdem liebt.


    Die Frage die Du Dir beanworten musst, kannst Du Dir vorstellen einen Partner zu haben der auch immer wieder Kontakte zu Männer und eventuell zu Transsexuellen sucht, der Dir nicht treu sein wird weil er es nicht will, sonder weil er es wohl nicht schaffen wird. Lass Dir genügend Zeit Dir diese Frage klar zu beantworten, wenn Sie nein ausfällt ist es wahrscheinlich am besten wenn Du Dich trennst.

    Bei einem Ja zeige ihm erneut Dein Verständnis und zeige ihm das Du ihn als Person liebst und unabhängig von seiner sexuellen Veranlagung und erneuer Deine Bereitschaft für eine offene Beziehung.


    Ich rate Deinem Freund etwas was ich selber nicht lebe, aber das hat mit der eindeutigen Meinung meiner Frau zu tun und mit unserer nicht ganz alltäglichen Vergangenheit.


    Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe Dir etwas weiter geholfen zu haben

    Micha

    Liebe Jularina,


    nachdem nun etwas Zeit vergangen ist, wollte ich nachfragen wie es Dir geht, wie schon geschrieben ist sicherlich gut wenn Du Dir die Zeit lässt die Du brauchst, es ist auch in Ordnung wenn Du nicht antwortest, ich will Dich auf keinen dazu drängen, auch eine pn kannst Du gerne schicken, aber wirklich nur wenn Du möchtest.


    Grüße Micha

    Hallo an Alle,


    auch ich (45) bin verheiratet seit 12 Jahren und sehne mich nach einem Mann.


    Über einen Austausch mit Gleichgesinnten würde ich mich sehr freuen.


    Gruß Micha74