Beiträge von Bi-Jean-Pierre

    Hallo


    Danke für Deine lieben Zeilen.


    Wegen Virus im Geschäfts-PC und Besuch von Pornoseiten, und der PC-Supporter musste mehrmals intervenieren, darum die Entlassung.







    Ich habe mir deine Geschichte durchgelesen und kann nur sagen, dass mir das sehr Leid tut. Doch was ich nicht ganz verstehe ist, warum du genau entlassen wurdest. Du hast ja offensichtlich nichts falsches gemacht. Du hast ja nichts unangebrachtes gemacht wie z.B. Porno-Seiten besuchen oder ähnliches. Lediglich hast du deine Mails, Musik und anderes, welches du ja im Nachhinein auf deinem Tablet übertragen/gedownloadet hast.
    Ich helfe dir damit bestimmt nicht weiter, doch ich will einfach, dass du weisst, dass mir deine Situation leid tut.


    Lg


    Ein Neuling

    Hallo


    Jetzt habe das bekommen, was ich nicht gedacht hatte.


    Im Mai / Juni 2015 wurde ohne Vorwarnung im Geschäft eine Firewall eingesetzt, so dass die Porno- und Sex-Seite auf dem


    Geschäfts-PC gesperrt wurden. Sogar dieses Forum konnte ich nicht mehr besuchen.
    am Montag, 1.2.2016, ca. 10:45 Uhr hatte mein PC ein Virus eingefangen, trotz Antivirus,etc, der neu aufgesetzt werden musste und der Server musste auf den Stand von Freitagabend zurückgesetzt werden.Ich hatte jeweils 2 Internetseiten offen, wo ich meine WEB-Mails von Sunrise und Hotmails ab und zu anschaute.  Der Geschäts-PC musste mitgenommen werden. 2.2.2016 bis 10:00 Uhr arbeitete ich im Büro, danach ging ich 2 Stunden Archiv aufräumen und ich sagte dem CHEF, dass ich am Nachmittag frei nehme, da mein PC ein Virus hatte und neu aufgesetzt werden musste. –Die Sekretärin hat ja jeweils am Dienstagnachmittag und Freitagnachmittag frei. Am 3.2.2016 um 06:45 Uhr hatte ich bekommen wieder zu arbeiten und da sah ich, dass der PC da war. Ich schaltete ihn ein. Kurz nach 0700 Uhr kam die Sekretärin und sagte in energischen Ton: 
    Ich dürfe keine privaten Webmail mehr öffnen und auch kein privater USB-STick in den PC stecken. Ich kaufte mir ein Tablett und ich konnte so via UPC Wi Free über Mittag meine privaten Mail ansehen und Antwort.
    Sie schlafe seit 0300 Uhr nicht mehr, das war am 3.2.2016 und sie sagte, sie Könne im Moment noch auf ihr Maul sitzen, sonst müsse sie dem CHEF erzählen, was ich so mache.... Fortan grüsste ich die Sekretärin immer freundlich und auch bei der Verabschiedung am Abend. Ich sprach nie mehr über private Sachen mit der Sekretärin.
    Ich konnte ja auch nicht begreifen, dass ihr Mann, der ja eine Auto-Werkstatt besitzt, kein Gehör hattefür DAB+ (DAB+-Autoradio), weil ich mich das als Hobby angeeignet habe, seit der Abschaltung der Mittelwelle per 28.12.2008.
    Fortan machte ich auch das nicht mehr und ich kaufte mir ein Tablett, um die privaten Mails anzuschauen und zu Antworten, über Mittag. 2 Wochen später, an einem Freitag, gegen Mittag, Sekretärin war schon weg und die Aussendienstmitarbeiterin ging auch weg und diese sagte mir auch in energischen Ton:Herr W…. Bitte laden die nicht unerlaubten Sachen herunter. Am 3.3.2016 zitierte mich mein CHEF um 13:15 Uhr mich in sein Büro und sagte mir, Wegen Bankensperrung und was ich gemacht hätte, so könne er nicht mehr mit mir arbeiten. Virus an meinem PC. Ich sagte, dass ich über Mittag Podcast herunterladen hatte von Musik.
    Er kam mit mir ins Büro – konnte nur die nötigsten, privaten Sachen einpacken und es wäre mir freigestellt den noch anwesenden Mitarbeiter mich zu verabschieden. Schlüssel musste ich auch abgeben.
    Jetzt habe ich davon wegen meiner Bisexualität. Ev. könnten andere davon lernen.

    Neuigkeiten - leider keine Neuigkeiten.


    Daheim mit meiner Freundin geht es gut - inzwischen hat sie einen 4 Hund - Labrador - ein Jack Russel gehört mir von den 3er - Sex habe ich immer noch keinen mit ihr seit 29.07.2012 und meine Sozialen Kontakte fehlen mir, seit dem
    Comming-Out bei den Alt-Opel- und Ford Kollegen und nach wie vor sehne ich SEX mit einem Mann zu haben, aber leider hat sich in dieser Hinsicht noch niemanden gefunden.


    Manchmal bin ich einsam und habe auch Frustessen. - Mein Gewicht.


    Gruss

    Umpolen/Heilung


    Meine Mutter kannte einen Mann, der Leiter eine Akkordeon-Club war und dieser lebte Jahre lang mit einem Mann zusammen, bis


    er eine Frau kennen lernte und dies wollte er heiratet und heiratet sie. Als er seinem Freund sagte, dass er jetzt eine Frau liebe, so starb dieser noch unerwartet während seinen letzten gemeinsamen Ferien.


    Meine Mutter sagte immer, siehst Du, man kann Schwule umpolen, denn meine Mutter war immer gegen Schwule.



    Du sagst es genau, wegen dem grossen Problem:


    Wir verstecken uns in der Realität, um keine Probleme im Job und im sozialen Leben zu haben.


    Leider hatte ich mich im Dez. 2003 nach der Trennung von der 1. Frau per Brief mich bei den Alt-Opel- und Ford-Kollegen geoutet und seitdem meiden sie mich.





    Habe gerade in einem anderen Post geschrieben:
    Das ist doch unser großes Problem. In der Realität verstecken wir uns, weil wir keine Probleme haben wollen. Sei es im Job oder im sozialen Leben

    obispo


    Du sagst es genau.


    Leider hatte ich mich im Dez. 2003 nach der Trennung von meiner 1. Freundin bei den Alt-Opel- und Ford-Kollegen per Brief über meine Neigung, etc. und Comming-Out geschrieben, denn ich dachte der eine oder andere Kollege,


    der noch Single ist, sei so wie ich - seit dem meiden sie mich. Manchmal fühle ich mich einsam und sogar Depressiv.

    wunderbarer Kommentar von Dir. Was Du sagst, das stimme allemal.

    Eigentlich geht meine sexuelle Ausrichtung ja niemanden etwas an. Von daher sollten mir auch keinerlei Nachteile entstehen. Solange natürlich meine Arbeitsleistung nicht darunter leidet.
    Aber nachts sind ja bekanntlich alle Katzen grau

    Almost_weird


    Ich finde Deinen Mut sehr gut, dass Du Dich hier angemeldet hast und Deine Situation beschreibst.


    Frage: Warum willst Du Dich überhaupt outen, wenn viele Schüler von Dir gegen Bi/Homo/Transsexualität sind.


    So wie ibibi geschrieben hat, könnten sich Mädels und Jungs von Dir abwenden, dann bist Du traurig, dass DU Dich geoutet hast.


    Ich würde das reiflich überlegen.


    Auch ich wünsche Dir viel Karft und Mut.
    Gruss


    Jean-Pierre

    Guten Morgen Lewy



    Besten Dank für Deine liebe Antwort von gestern, welche mich sehr gefreut hat.


    Das ist Dein Aufsteller für mich für den Freitag.


    Dumme Sprüche werden überall gemacht.





    Tut mir Leid das zu hören. Heute kamen beim Mittag essen die ersten dummen Sprüche, gemieden werd ich zwar nicht oder nur von ein oder 2 Leuten, die aber schon vorher eher abweisend waren. Der blöde Spruch kam aber ausgerechnet von nem Kerl, der sich vorgestern durch ne unüberlegte Bemerkung gegenüber einer Pflegerin selber versehentlich geoutet hat, er merkte erst später das ich in hörweite war als sie übers Rassieren sprachen, das er schon andere Kerle geküsst hat kam dabei sehr deutlich rüber. Denke er hat nun Angst ich könnte ihn in ne für ihn unangenehme Lage bringen und versucht dadurch von sich abzulenken, war leider nicht dabei und hab es eben erst von meinem Zimmergenossen erfahren... Leute die sich ihrer Sexualität nicht sicher sind oder nicht dazu stehen können neigen besonders zu solchen Sachen, denke ist bei vielen deiner Kollegen auch der Fall, auf andere zeigen um von sich abzulenken ist ne bewährte Taktik... Finde es aber gut das dich offenbar nicht ganz hast entmutigen lassen und dich weiter mit ihnen triffst :)

    Ich find Dein Kommentar sehr gut und was Du bist jetzt erlebt hast auch.


    Ich hatte mein Comming-Out nach der Trennung von der ersten Frau bei den Alt-Opel- und Ford-Kollegen und jetzt meiden sie mich.


    Ich bin Bisexuell und ich dachte damals der eine oder andere Kolleg, der keine Freundin hatte, sei auch so wie ich.


    Das ging damals in die Hose.


    Ich habe seit 2.7.2010 eine Freundin, seit 1.12.2012 leben wir zusammen.


    Wenn Nachtessen unter Opel-Kollegen organisiert wird, kommt meine Freundin nicht mehr mit, denn es wird hinter durch gesprochen, ob meine Freundin einfach ein Notlösung sei, gegen aussen, oder ob er keine andere gefunden hätte.


    Leider leide ich etwas darunter, dass mich meine Kollegen meiden, etc.








    Sushirolle


    Von mir auch ein herzliches Willkommen hier im Forum.


    So wie @guru schrieb, würde ich auch meinen, das bestimmt auf beides zutrifft. Ist dazu etwas einzuwenden.


    Schliesslich ist man mit 16 Jahren in der Entdeckungsphase...


    Ich rede aus Erfahrung von mir. - Hatte lange Zeit keine Freundin, mit 17 Jahren habe ich zum ersten Mal mit dem Nachbarssohn etwas weniges gehabt, war damals unbescholten. Mit 27 Jahren, da ich immer noch keine Freundin hatte, fing es alles mit
    dem Nachbarssohn an - - erst mit 32 Jahren lernte ich das andere Geschlecht kenne und hatte diese Beziehung zum Nachbarsohn beibehalten.


    ich wünsche Dir auf alle Fälle viel Glück.

    @guru


    Danke für Deinen Kommentar.


    Ich liebe sie immer noch und sie auch mich. Leider seit 29.07.2012 kein SEX mehr mit ihr. -(Aus diversen Gründen, etc.).


    Im Moment nehme ich das Leben wie es ist.



    Lieber Bi-Jean-Pierre


    Ich finde das klingt doch schon mal besser als auch schon. Es scheint ein offener Konflikt geworden zu sein der gelöst werden möchte. Das empfinde ich besser als ein latent unterdrückter, schwelender Konflikt.
    Das Thema ist ja jetzt klar auf dem Tisch. Es geht um Sexualität. Aber nicht nur um deine Bedürfnisse, auch die deiner Freundin und ihren Umgang damit. Wenn ihr offen und erlich darüber redest, einander erklärt und zuhört könnt ihr schon viel Erreichen. Auch wenn es für euch im Moment schwierig sein sollte, solange ihr liebe füreinander empfindet seid ihr hoffentlich auch bereit diese Schwierigkeiten zu überwinden.
    Wenn ihr es zu zweit nicht hinkriegt, Diskussionen sich im Kreis drehen und/oder für beide nur Frust bedeuten, versucht es mit einer Vermittlung wie z.b. einer Paartherapie.


    guru

    @guru


    Danke vielmals für Deinen netten Kommentar, welche ich kurz gelesen habe, aber nicht antworten konnte. NUR so kann ich es Dir erklären wie sie auf die privater E-Mail-Adresse meiner Freundin gekommen sind.


    Es ist so, dass ich im dortigen Forum (PLZ und Orit) angegeben haben, und zu viel über mein Hobby (DAB+-Autoradio) und einige Deutsche mich als DAB+-Autoradio-Fachmann betitele, und auch Hobby Oldtimer/Youngtimer.


    Inzwischen habe ich für DAB+-Autoradio auch eine eigene Webseite, und dort ist meine Freundin als Bestellannahme, Versand, etc. zuständig mit eigener E-Mail-Adresse und darum haben diese 4 vom Forum sie angeschrieben.


    Inzwischen habe ich meine Freundin dort raus genommen von der Webseite.


    Sonst noch fragen?



    Lieber Bi-Jean-Pierre


    Wieauchimmer jemand aus einem xxxxxx erotikforum in dem du tätig bist an die mailadresse deiner Freundin kommt ... schräge Sache :pinch: oder kannst du dir das erklären ?
    Mit "dort wurden sogar " meinst du, du hast dort, oder versteh ich das falsch ?
    Es ist nicht einfach deine unklaren Formulierungen richtig zu interpretieren. Wenn du wirklich Ratschläge und Meinungen von anderen Teilnehmern wünschst, versuche bitte klar verständliche Aussagen zu machen weil ansonsten könnte es falsch interpretiert werden und dazu führen dass die LeserIn den Eindruck erhält dass du die Suppe die du dir damit eingebrockt hast einfach mal alleine auslöfflen solltest damit du merkst was du angerichtet hast.


    guru

    Hallo ihr lieben Foren-Mitlieder,


    Vielleicht habt ihr schon den Beitrag gelesen, dass diverse Foren-User wegen meinem Bi-Sein meine Freundin privat angeschrieben hat. Seitdem gabs ja daheim àrger.


    Letzten Samstag war meine Freundin und ich am Heimfest, der älteren Tochter, der jüngeren Tochter meiner Freundin eingeladen. Danach sind wir noch spazieren gegangen mit den


    Hunden und ihrer Tochter.


    Während des Spazierns sagte meine Freundin zu ihrer Tochter wegen dem Forum.


    Am Sonntag war meine Freundin und ich bei ihrer jèngeren Tochter zum Mittag eingeladen. Während des Besuches sagte meine Freundin des öfteren wegen dem Erotikforum zu ihrer Tochter.


    Beiläufigt fragt, was würde sie sagen, wenn ein Mann oder Frau bisexuelle ist.


    Am Abend gab es einige SMS zwischen der Tochter und mir. Sie sagte, dass sie nichts dageben hätte. Was ist das schlimm?


    Sie selbst gab mir zu, MMF und FFM Erfahrungen gemacht zu haben.


    Was alles meine Freundin über das Forum erzählt hat, habe ich noch nicht erfahren.


    Wie soll ich reagieren oder sagen?

    Wie ihr ja wisst, bin ich auf diversen Foren unterwegs, um meine Bisexuelle Neigung auszuleben, bzw. einen geeigneten Mann, Freund, was auch immer zu finden.


    Ich suche nicht wechselnde Partner, sondern eine schöne SEX-Freundschaft, ev. mit gleichem Hobby, etc.



    Auf einem speziellen Erotikforum bin ich unterwegs.


    Dort wurden sogar von Facebook Bilder gepostet von der Stieftochter und der kleinen Tochter von ihr.



    Ich war vermutlich zu wenig anonym.


    Am Montagabend, 15.06.2015, kurz vor dem Nachtessen hat meine Freundin ihre Mails gelesen und da schrieb einer


    J....



    Betreff: Dein Partner



    Ich teile Dir mit, was so Dein Partner auf xxxxx so postet:



    Links:


    Profil


    Geil auf die Tochter (ex-kiffende Tochter meiner Freundin)


    Jahrestag: Kein SEX mehr seit dem 29.07.2012



    …..



    Ich hatte ja gestern schon vorher, weil ich von einer Frau aus Zürich einen Tipp bekommen habe, die Thread zu löschen, zu schliessen.


    Was soll ich machen…


    Hoffe auf viele Ratschläge und Meinungen.



    Ich liebe meine Freundin und möchte einfach meine Bi-Neigung auch ausleben.

    Hallo liebe Bi-Forum-User/innen


    Hoffentlich habt ihr mir Ratschläge, was ich machen soll -  


    Mittwoch, 20.05.2015 war ich etwas in Eile und vergass mein Iphone zu Hause.


    Ich musste um 0730 Uhr im TCS Prüfzentrum Ey Ittigen mein Auto vorführen, dass ich verkaufen will.


    Dort angekommen, merkte ich, dass ich mein Iphone daheim vergessen habe.


    Leider ist so, dass auf meinem Iphone alle Mails – sofort auf dem Bildschirm erscheinen. Ich dachte dabei heute Morgen nichts dabei. Ich habe das Iphone wegen der Sekretärin auf Lautlos und daheim surrt es am Abend viel und meine Freundin sagt, SMS, Etc.


    Als ich heimkam, heute Abend kurz vor 1800 Uhr – fragte meine Freundin, ob ich sie betrüge.


    So würde ich Dich gerne verwöhnen kam ein SMS scheinbar heute Morgen rein, als sie das Iphone versorgen wollte.


    Ich schreibe ja seit über 10 Jahren mit einem bisexuellen Mann, der jetzt 85 Jahre alt ist , verheiratet ist und eine Frau hat und 2 Söhne. Der schrieb mir das, weil ich ihm ein einen Link eines Homo-Video geschickt habe.


    Auf gaynet habe ich ihn seinerzeit angeschrieben, aber zu einem Treffen kam es nicht.


    Er schickt mir und ich schicke im Links zu Homo-Video , Bisexuelle Video und auch Fotos.


    Meine Freundin macht mir Vorwürfe, seit wann dass ich sie betrüge.



    Zum Hinweis: 2010 verschwieg ich die Beziehung zu meiner Freundin vor meinen Eltern, da meine Mutter mir drohte, es meiner Freundin zu erzählen, das ich gerne Männer mag. Da dachte ich, ich sage es ihr. Sie antwortete


    Ein Bisschen Bi schadet nie. Als ich dann meine Freundin nach 6 Monaten endlich meinen Eltern vorstellt, wollte meine Mutter es ihr erzählen. da sagte meine Freundin sie wisse es. Danach war meine Mutter geschockt.


    Mit Männer habe ich seit dem Kennenlernen fast keinen SEX.


    Mit der Freundin am 29.07.2012 das letzte Mal.



    Hoffe auf HILFE.