Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 19. September 2012, 17:21

Erste Schritte und wie kann ich meine spezielle Phantasie umsetzen.

Hallo,

ich bin ein 38 jähriger Mann und habe schon seit geraumer Zeit erotische Phantasien von/mit dem gleichen Geschlecht. Wirklich verwirrend ist für mich die Tatsache wie ich auf meine Phantasie aufmerksam wurde.

Immer mehr ist mir aufgefallen, das wenn ich pornografisches Filme zur eigenen Anregung geschaut habe, mich errigierte Schwänze genauso geil gemacht haben wie Muschis. Vor allem hatte ich immer stärker das Bedürfnis, dass was die Frauen mit den Schwänzen gemacht haben (ausser Penetration) auch zu tun und meistens bin ich dann auch gekommen. Das Problem ist das ich mir trotzdem nicht vorstellen kann mit einem Mann zu schlafen, geschweige ihn zu küssen. Ich interessiere mich nur für den Teil unter Gürtellinie. Ich weiss nicht was ich davon halten, vor allem wie ich damit umgehen soll. Interessanterweise habe ich festgestellt das ich mit transexuellen Männer, die oben eher weiblich und unten männlich sind es mir eher vorstellen kann Sex zu haben.

In einen Club wo nur homosexuelle Männer sind will ich nicht gehen, denn ich würde mich da nicht wohlfühlen. Was kann ich tun um diese Phantasie wirklich ausleben zu können? Gibt es auch andere denen es ähnlich geht?

2

Donnerstag, 20. September 2012, 23:05

Hallo mabo

Es gibt die Variante sich in einem Bereich zu bewegen wo man davon ausgehen kann dass andere Männer die sich in diesem Bereich befinden, sehr wahrscheinlich
das selbe wollen. Ich bin absolut kein Experte und kann das nur vom hörensagen beschreiben. Da gibt es Parks, Parkplätze, Saunas, Bars, Clubs, Discos.
Vielleicht wäre jedoch eine der einschlägigen Kontaktbörsen im Internet besser geeignet. Da kannst du quasi deine Interessen mit anderen Teilen und vorerst rein virtuelle Kontakte haben, bis du dir
in deiner Wahl sicher bist und es zu einem realen Treffen kommen lassen kannst.
---------- May the force be with you ----------

Neugierig

unregistriert

3

Montag, 17. Dezember 2012, 09:38

geht mir ebenso

Hallo mabo

Wenn ich meine Situation beschreiben müsste, könnte ich Wort für Wort deinen Text verwenden. Ich lebe in einer gut funktionierenden und intensiven heterosexuellen Beziehung. Aber: Schwänze interessieren mich schon seit geraumer Zeit. Ich kann ebenso auf Schwänze wie auf Frauen onanieren. Und der Wunsch, einmal einen fremden Schwanz zu spüren, zu erleben, wie das sich anfühlt, dieser Wunsch wird immer mehr. Aber da ich keinerlei Erfahrung habe, möchte ich dies vorsichtig angehen. Und ich weiss nicht, wie ich dies anstellen soll. Ich bin auf dieser Plattform gelandet weil ich mir Anregungen, Hinweise erhoffe, oder Gleichgesinnte zu treffen.

Lebst du auch in einer Beziehung?

guru schreibt von "einschlägigen Kontaktbörsen": kennst du solche?

bi_urself

unregistriert

4

Dienstag, 5. Februar 2013, 17:05

Hallo mabo!

Was du über "ab der Gürtellinie" schreibst, trifft auch auf mich zu, wobei mich auch schon ein bisschen der Oberkörper interessiert. ;) Aber für mich zählt auch primär das Köperliche, das mit einer Frau schon anatomisch nicht zu machen ist.

Ich glaube aber nicht, dass es allzu schwer sein sollte, einen Mann zu finden, der zu deinen Neigungen passt. Es gibt genügend Männer da draußen, die gegen einen "Frauen-Ersatz" nicht abgeneigt sind denen egal ist, ob sich eine Frau oder ein Mann an ihrem besten Stück austobt. Der Mann, mit dem ich mich bald treffe, ist selbst verheiratet und bekommt zu Hause wohl nicht mehr soviel Sex, wie er es gerne hätte. Und in seinen letzten Affären mit Männern hat er wohl festgestellt, dass viele Bi-Männer, wesentlich offener sind und auch viele dabei sind, die sich beim gleichgeschlechtlichen Sex quasi in der "Rolle" der Frau sehen möchten.

Du solltest im Netz einfach mal suchen und ggf. eine Anzeige aufgeben, in der du schon mal andeutest, was dir wichtig ist. Ich habe "meinen Mann" auch über Anzeige gefunden.