Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 3. Januar 2016, 19:29

Guru - die Autorität ;-)

Hallo Guru und alle anderen

Wo steht das denn vom «wissenschaftlich genau definiert»? M.E. ist schon nicht mal klar, was Sexualität umfasst. Je nach Sichtweise kann dies wie Du meinst, sei es, ausschliesslich die körperliche Ebene umfassen. Nur, wo beginnt diese? Beim Blickkontakt? Bin wohl zu lange wissenschaftlich gebüldet worden, um an «wissenschaftlich genau Definiertes» zu glauben, glaube mir ;-)
Eine Definition ist doch immer genau dann klar, wenn man mit allen Prämissen dazu einverstanden ist.

Grosser Guru, bitte lass uns an Deinem Allwissen teilhaben. Ich verneige mich schon mal ganz tief vor Dir ;-)

Alex
Ich kann allem widerstehen, ausser einer Versuchung (Oscar Wilde)

2

Sonntag, 3. Januar 2016, 21:36

Lieber ibibi
Wenn du etwas konstruktives beizutragen hast, dann finde ich das super. Aber bitte bleibe konstruktiv.
Deine übertreibungen finde ich weder konstruktiv, sachlich noch lustig.
---------- May the force be with you ----------

3

Montag, 4. Januar 2016, 10:24

Sachlichkeit

Guten Tag Guru

Du spielst Dich hier auf als DIE AUTORITÄT in Sachen Sexualität als ob nie etwas anderes richtig sein könnte als das, was Du hinschreibst. Das habe ich halt ein bisschen auf die Schippe genommen. Aber ich kann mich auch wissenschaftlich ausdrücken: Du erhebst einen Absolutheitsanspruch ohne jeden Hinweis auf eine Quelle und nennst keine Prämissen (Voraussetzungen für Deine Aussage). Du verbreitest hier Deine Ansicht, dass es nur eine Meinung zum Thema «was ist Bisexualität» gibt, was jedoch wiederum nichts als Deine persönliche Ansicht ist.
Ich frage mich, ob Du je eine wissenschaftliche Publikation gelesen hast und bezweifle dies einfach mal, da es kaum wissenschaftliche Positionen gibt (naja, alle sagen, die Erde ist rund), die nicht angezweifelt werden. Das Buch von Sigusch, «Sexualitäten» (gelesen?) ist ein sehr gutes Beispiel dafür. Irgendwo zwischen persönlichen Ansichten, Populärwissenschaften und fundierten wissenschaftlichen Aussagen anzusiedeln, immer mit viel Wissen und viel persönlichen Meinungen versehen. Gerade zum Thema Sexualität gibt es so viele Ansichten wie AutorenInnen. Es fühlen sich auch sehr viele Leute dazu berufen, ihre Meinung in Buchform zu publizieren ... oder eben in Foren wie diesem hier.

Ich bleibe dabei:
Du nennst Dich hier «Guru» und das bedeutet was ganz Bestimmtes.
Du führst Dich auf, als ob Du DER Guru wärst in Sachen Sexualität und kriegst kein Zitat von irgendwem hin und hast es nicht nötig, auch nur ein Argument aufzuführen. Das finde ich eher peinlich und auf keinen Fall hilfreich. Ich finde meine Antwort ganz nett angesichts Deines Absolutheitsanspruchs inkl. Nickname.

Weiter alles Gute Guru
Alex
Ich kann allem widerstehen, ausser einer Versuchung (Oscar Wilde)

4

Montag, 4. Januar 2016, 13:21

diverses Gezanke

Sammelsurium

5

Montag, 4. Januar 2016, 14:19

Zensur???

Da schreibt GURU irgendwas, behauptet wie wild und wenn ich mich dazu pointiert äussere, wird alles zensuriert ... wow ... eindrückliche Kontrolle!!!
Ich kann allem widerstehen, ausser einer Versuchung (Oscar Wilde)

6

Montag, 4. Januar 2016, 14:57

Ich möchte daran Erinnern

Ich wünsche mir einen liebevollen Umgang und eine konstruktive Auseinandersetzung welche dem Sinn dieses Forums dient.
Eine Diffamierung von Mitgliedern dieses Forums und auch aussenstehenden Personen oder Institutionen werde ich nicht dulden.

Der Administrator

7

Montag, 4. Januar 2016, 17:32

Zensurbehörde ist aktiv!

Dem «Guru» wird erlaubt zu schreiben, dass alles klar ist aus wissenschaftlicher Sicht in Sachen Sexualität & bi und eine kritische Antwort dazu wird gelöscht ... interessant.
Welche totalitär zensurfixierte Person löscht denn hier die Kommentare? Ohne Begründung ... einfach, weil «ich finde grad, das passt mir so»?

Sorry - peinlicher geht es gar nicht.

Ich bleibe dabei: Guru schreibt seine persönliche Ansicht unter dem Deckmäntelchen des «wissenschaftlichen Absolutheitsanspruchs» und das soll jemandem eine Hilfe sein? Mal abgesehen von seinen Deutschkenntnissen ... aber das ist echt zweitrangig.

Soll sich bi fühlen und einschätzen wer will - der Wissenschaft geht das am A**** vorbei.

Aber
Ich kann allem widerstehen, ausser einer Versuchung (Oscar Wilde)

8

Montag, 4. Januar 2016, 17:39

Zensur pur

Ich denke, dass wer sich dermassen benennt, «guru» in diesem Fall, und dann noch einen Absolutheitsanspruch formuliert, muss sich schon damit abfinden, dass kritische Formulierungen kommen. Ziemlich billige Begründung von Dir, manajah, man solle «liebevoll» miteinander umgehen ... sorry - wieso steht der totalitäre Beitrag von guru noch da?
Ich kann allem widerstehen, ausser einer Versuchung (Oscar Wilde)