Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 4. April 2015, 14:03

La confusion des genres - man liebt es unentschieden

Frankreich 2000

Alain Bauman ist Juniorpartner einer Anwaltskanzlei, fast vierzig Jahre alt und verbringt seine Freizeit mit unzähligen One-Night-Stands, wobei er sich nie auf eine Frau festlegen kann. Er ist sogar so unentschlossen, dass er sich die Option, mit beiden Geschlechtern zu schlafen, offenhält. Ohne dass es beabsichtigt war, schwängert er seine Chefin Laurence Albertini. Er selbst jedoch ist in den schönen Marc verliebt, der aber zu lebenslangem Gefängnis wegen Mordes verurteilt wurde. Zu allem Überfluss hat Marcs Freundin Babette auch noch selbst ein Auge auf Alain geworfen. Zwischen all den Optionen hin- und hergerissen, entscheidet sich Alain, Laurence zu heiraten und stürzt sich damit in ein emotionales Chaos.


Ähnliche Themen