Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 26. Oktober 2014, 10:30

Habe seit 7 J. einen Freund - Gefühle für Frauen werden immer grösser!

Ich habe seit 7 Jahren einen Freund. Seit längerem habe ich zwei Kolleginen aus der Arbeit, welche sich regelmässig mit Frauen treffen. Ich selber werde seit ca. 1 Jahr ständig von Frauen angesprochen. Ich habe auch schon einige geküsst, was mir sehr gefallen hat. Nur habe ich natürlich immer ein sehr schlechtes Gewissen. Aber die Gefühle zu Frauen lassen sich nicht mehr verdrängen. Meinen Freund liebe ich aber immer noch sehr.
Ich habe Angst mit meinem Freund darüber zusprechen, da ich die Beziehung nicht zerstören will. Ich habe das Gefühl, er könnte dies nicht aktzeptieren.
Hatte jemand schon das selbe Problem und könnte mir einen Rat geben?

2

Sonntag, 26. Oktober 2014, 15:29

Hallo Luna, erstmal willkommen

so wie ich das sehe hast du zwei Möglichkeiten:

a) Leiden, das Risiko liegt dann bei dir und dem was du seiner Psyche antust

oder b) du sprichst mit deinem Freund darüber, wobei das Risiko in den Folgen dieses Gesprächs liegt.

Willst du wirklich mit jemandem zusammen sein der dich nur begrenzt akzeptieren kann?
Ich rede hier keinen absoluten Stuss, ich war schon mehrmals in ähnlichen Situationen und, honey, es tut mir Leid das sagen zu müssen aber es gibt keinen "sicheren" Weg, keinen der nicht zumindest die Toleranz und den Horizont von allen Beteiligten auf die Probe stellt.

Jedoch kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass jedes einzige Mal das ich mich dafür entschieden habe ehrlich zu sein die absolut richtige Entscheidung war, auch wenn es negative Konsequenzen hatte.

Mein Rat wäre setz dich doch mit deinem Freund hin und rede mit ihm, mach ihm klar unter welchem Druck du leidest, welche Ängste du hast.


Ich weiss das sagt sich alles so leicht, aber dass es dir konstant schlecht geht ist ja auch keine Lösung.

Grüsse
Haru
Nicht nur "ein bisschen" sondern ganz und gar - Vielen Dank, Ende der Durchsage

3

Dienstag, 28. Oktober 2014, 10:29

Hallo Luna,

Herzlich willkommen hier im Forum.

Dass Du einen Freund hast, seit 7 Jahren - das ist schön.

Ich kann es gut begreifen, dass Du, wenn Du von einer Frau geküsst wird, sehr gefällt.

Meine Freundin sagt: ein Bisschen Bi schade nie.

viel Glück
Oldtimer-/Youngtimer-Liebhaber
DAB+-Autoradio-Fan (Radio hören im Auto ohne Rauschen, in CD-Qualität)

4

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 12:25

@ Jean-P.
Nichts für ungut aber das ist der bescheuertste Spruch ever, das ist genau was ich meine in meiner Signatur! "Ein bisschen bi" für alle Leute die zu homophob sind /bzw. biphob um sich hinzustellen und zu sagen DASS sie bi bzw. nich monosexuell sind? Nix für ungut aber argh
Nicht nur "ein bisschen" sondern ganz und gar - Vielen Dank, Ende der Durchsage

5

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 12:06

Hallo Luna
Habe diesen Beitrag von dir erst jetzt gesehen. Nachdem dein anderer Eintrag ja neuer ist, hast du ja also den Weg b) von Haru gewählt - finde ich sehr gut.
Alle Infos von Jean-P. dazu verstehe ich nicht was sie in diesem Zusammenhang für Luna hergeben sollen?? Und den Schlusssatz hat Haru entsprechend kommentiert.
Gehe deinen Weg so, dass du heausfinden kannst was für dich stimmt und was für dich wichtig ist. Und wenn eine Person dich liebt wird sie dies entsprechend teilen.
Alles Gute